Zurückschneiden 

Lavendel: Wie kurz schneiden

Lavendel schneiden: Wieviel bzw. wie kurz sollte man Lavendel schneiden und was tun bei starker Verholzung? Tipps zum Lavendel Schneiden für Frühjahr / Sommer.

Daumenregel für die Schnitthöhe von Lavendel

Als Daumenregel gilt:

  • Im Frühjahr etwa ein Drittel bis maximal zwei Drittel der Pflanze zurückschneiden.
  • Im Sommer sollte bis maximal zur Hälfte zurückgeschnitten werden.
  • Im Herbst empfiehlt sich kein Schnitt (außer in sehr warmen Regionen).
  • Junge Pflanzen sollten stärker als ältere Pflanzen geschnitten werden, in etwa bis zur Hälfte.
  • Ältere Lavendelsträucher, die schon holzige, stärkere Stängel ausgebildet haben, sollten nur etwa 10 cm geschnitten werden.
  • Bei alten und stark verholzten Pflanzen ist große Vorsicht bei einem Verjüngungsschnitt walten zu lassen.

Häufigster Fehler beim zurückschneiden

Der häufigste Fehler beim Schneiden von Lavendel ist der Schnitt zu tief ins alte Holz. Es wird häufig und richtigerweise empfohlen, Lavendel durchaus kräftig zurückzuschneiden. Allerdings wird dieser gutgemeinte Ratschlag häufig zu radikal und über Gebühr umgesetzt. Die Pflanze kann in Folge an den verholzten Stellen meist keine neuen Triebe mehr bilden und das Risiko ist groß, dass sie ernsthaft Schaden nimmt. Hier hilft nur noch abzuwarten und zu hoffen, dass sie sich doch noch erholen kann.

Lavendel Rückschnitt

Junge Triebe im alten Holz

Ein zu hoher Schnitt hingegen schadet der Pflanze nicht, trägt aber auch nicht zur hochwertigen Pflege und einem Vorbeugen gegen eine Verholzung bei. Schneidet man Lavendel über einige Zeit zu wenig zurück, wird die Verholzung in der Regel sehr kräftig und ggf. wenig ansehnlich. Das kann relativ schnell geschehen, da Lavendel in guten Jahren ein sehr großes Wachstum aufweisen kann, insbesondere der Lavandula intermedia. Schneidet man Lavendel über einen Zeitraum von etwa 2-3 Jahren nicht, so sollte man extrem vorsichtig und zurückhaltend an eine Verjüngung herangehen. Es empfiehlt sich dann, die Verjüngung über mehrere Jahre in kleineren Schritten zu versuchen. Allerdings riskiert man bei älteren und nicht beschnittenen Pflanzen, dass sie durch diesen Versuch Schaden nehmen.

Jüngeren Lavendel sollte man tendenziell stärker zurückschneiden, um einen kompakten Wuchs zu fördern und zu erhalten. Bei älteren Pflanzen sollten Sie wesentlich größere Vorsicht walten lassen.

Jungen Lavendel Schneiden

Die Grafik links zeigt mögliche Ansatzpunkte des Formschnitts bei einer jüngeren Pflanze. Bei jungem Lavendel empfiehlt es sich grundsätzlich etwas stärker – also maximal bis zur Hälfte -, als bei älteren Pflanzen zurückzuschneiden.

Älteren Lavendel Schneiden

Bei etwas älteren Lavendelsträuchern, die bereits starke holzige Zweige ausgebildet haben, empfiehlt es sich, den Schnitt deutlich zurückhaltender anzusetzen. Nach der Blüte werden zunächst die verwelkten Blüten entfernt. Dann schneidet man die Pflanze gleichmäßig über alle Stängel in eine buschige Form. Insgesamt sollte der Schnitt etwa 10 cm tief sein. Die Grafik links verdeutlicht die Schnittansatzpunkte.

Bei starker Verholzung Schneiden

Ist der Lavendelstrauch im Auge des Gärtners (zu) stark verholzt und besitzt die Pflanze schon ein fortgeschrittenes Alter kann man durchaus das obere Maß der o.g. Daumenregel verwenden, also ein Zurückschneiden von etwa zwei Drittel der Pflanze. Im Falle einer extremen Verholzung kann man folgenden Versuch zur Verjüngung der Pflanze unternehmen: Man schneidet die ältesten / am meisten verholzten Äste relativ nahe am Stamm ab (siehe Grafik) und versorgt die Wunden ggf. mit speziellen Versorgern, wie z.B. Holzteer / Birkenpech. Dann schneidet man die anderen Stängel oberhalb der jungen Triebe, möglichst über einer Verzweigung.  Dieser Eingriff ist aber grenzwertig und man muss hoffen, dass sich der Lavendel wieder erholt und keinen Schaden nimmt. Das Zurückschneiden einer zu starken Verholzung empfiehlt sich grundsätzlich im Frühjahr und nicht im Sommer oder gar Herbst vorzunehmen.

Schnitthöhe beim Ernten

Bei der Ernte der schönen und duftenden Blüten für unzählige Verwendungen, wie z.B. Tee, Duftsäckchen, Lavendelöl, Gewürz etc., sollte der ganze Lavendelstrauch zum richtigen Zeitpunkt gleichmäßig geschnitten werden. Es werden die blühenden Zweigspitzen geerntet – typischerweise schneidet man die Stiele etwa 10 cm unterhalb des Blütenansatzes ab. Dies wird beim wildwachsenden Lavendel teilweise heute noch von Hand durchgeführt.

Muss man Lavendel überhaupt schneiden?

Man kann durchaus die berechtigte Frage stellen, ob man Lavendel überhaupt schneiden muss und soll. Hat dies eventuell sogar Nachteile für die Kraft der Pflanze? In der freien Natur wird der sog. Wilde Lavendel ja auch nicht zurückgeschnitten. Lesen Sie dazu die Tipps und Meinung unseres Autors.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.1/5 (8 votes cast)

Lavendel: Wie kurz schneiden, 4.1 out of 5 based on 8 ratings

 


Hinterlasse eine Antwort

$options['yarpp']: 2 || $post_count: 4 || $exclude_categories Array ( [0] => 1 )

Lavendel Wann 

Lavendel schneiden: Wann

Wann soll man Lavendel schneiden? Im März oder April und im Juli oder August? Was ist der richtige Zeitpunkt für den Schnitt im Frühjahr, Sommer oder Herbst.

Verschnitt 

Lavendel verschneiden

Lavendel verschneiden: Die wichtigsten Regeln und häufigsten Fehler beim Schneiden und was tun mit dem Verschnitt von Lavendel.

Verschneiden 

Lavendel Verschnitt

Lavendel Verschnitt: Beim Schneiden und Ernten von Lavendel fällt meist wertvoller Verschnitt an, den man vielfältig als Lavandinstroh bis Mulch nutzen kann.


Lavendel-schere

Lavendelschnitt 

Lavendel Schneiden: Schere

Lavendel Schneiden: normalerweise empfehlen sich eine gute Rosenschere und eine übliche Heckenschere. Erleichterung versprechen japanische Gartenscheren.

lavendel-ueberwintern

Winterhart 

Lavendel Überwintern

Lavendel kann sowohl im Freien als auch im Haus überwintern. Lavendelarten: Frostempflindlich, winterhart, winterfest bzw. frosthart. Häufigste Fehler beim Überwintern des Lavendels.

lavendel-pflege

Pflegetipps 

Lavendel Pflege

Richtige Lavendel-Pflege: Bei Beachtung einiger Tipps, gelingt die Pflege, das Anpflanzen, Vermehren, Schneiden und Überwintern von Lavendel recht einfach.