Zurückschneiden 

Lavendel schneiden

Lavendel Schneiden: Wie schneidet man richtig, wann, wie kurz, welcher Schnitt und Schere, warum, welche Fehler und was tun mit dem Lavendel-Verschnitt.

Lavendel richtig schneiden

Lavendel neigt als Strauchgewächs der Lippenblütler zur Verholzung von unten herauf und manch Gärtner stört sich optisch daran. Daraus hat sich zur Pflege der Formschnitt im Frühjahr und Sommer entwickelt. Die wichtigsten Aspekte haben wir für Sie im Nachfolgenden zum „Richtig Schneiden“ zusammengestellt.

Warum Schneiden?Optische Pflege und Formschnitt, Verjüngung. Jedoch m.E. nachteilig für Qualität der Wirkstoffe der Pflanze.
Wann Schneiden?Nach dem letzten Frost und vor dem Austreiben. Je nach Lage und Wetter des jeweiligen Jahres. In Deutschland meist Ende März/Anfang April und Mitte Juli bis Anfang August.
Wie kurz Schneiden?Im Frühjahr i.d.R. ein Drittel bis zwei Drittel. Im Sommer ein Drittel bis zur Hälfte. Jüngerer Lavendel kürzer und älterer Lavendel weniger stark schneiden.
VerschneidenHauptsächlich drei typische Fehler: 1. zu tief ins alte Holz, 2. zu später Schnitt im Sommer, 3. zu früher oder zu später Schnitt im Frühjahr.
SchnittDen ganzen Strauch gleichmäßig. Häufig wird der klassische Kugelschnitt verwendet. Zur Ernte 10 cm unterhalb der blühenden Rispel.
SchereÜbliche Rosenschere im Frühjahr und Heckenschere im Sommer. Ideal sind handgeschmiedete Gartenschere auch für schwierige Einsätze.
VerschnittZahlreiche Einsatzarten, von Mulch über Pellets bis hin zu Baumaterial.

Warum Zurückschneiden?

Verkahlter LavendelMöchte man den Lavendel vor dem Verholzen bewahren und „verjüngen“, sollte er regelmäßig zurückgeschnitten werden. Dadurch wird auch sein kompakter Wuchs und sein schöner Formschnitt erhalten und man gewinnt wertvollen Verschnitt. Neben der ggf. recht anstrengenden – aber geistig auch sehr entspannenden – Arbeit gibt es nur einen wesentlichen Nachteil, nämlich, dass die Pflanze durch das Zurückschneiden in der Regel meiner Meinung nach geringere und weniger wertvolle Wirkstoffe produziert. Baut man den Lavendel zur Verwendung in Heilbereichen an, wäre dies ein ggf. wichtiges Argument. Als reine Zierpflanze im Garten hingegen, würde ich immer zum regelmäßigen Schnitt raten.

Wann Schneiden?

Je nach Lage (Klima) und Wetter des jeweiligen Jahres ergibt sich immer ein leicht anderer idealer Zeitpunkt für den Schnitt des Lavendels. Im Frühjahr gilt generell, dass kein Frost mehr drohen darf, aber man noch vor dem Austreiben schneiden sollte. Im Sommer sollte dem Lavendel noch genügend Kraft für eine zweite Blüte belassen werden. Ein Schnitt noch deutlich vor dem Verblühen ist also von Vorteil.

Wie kurz Schneiden?

Die Grundregel, dass man den Lavendel durchaus kräftig zurückschneiden sollte, ist zwar zutreffend, wird jedoch meiner Beobachtung nach häufig übertrieben. Bitte beachten Sie dazu unsere Tipps und Ratschläge.

Jungen Lavendel SchneidenÄlteren Lavendel SchneidenAlten stark verholzten Lavendel
verjüngen

Lavendel Verschneiden

Das Verschneiden des Lavendels kann recht schnell geschehen, so dass die Pflanze geschwächt wird oder gar abstirbt. Ein Schnitt zu tief ins alte Holz oder ein zu frühes oder zu spätes Schneiden im Jahr sind die typischen Fehler.

Der passende Schnitt

Man sollte den Lavendel gleichmäßig über den ganzen Strauch schneiden. Am Beliebtesten ist der sogenannte Kugelschnitt.

Die richtige Schere

Wegen der Tendenz zur Verholzung bedeutet das Schneiden von Lavendel ggf. recht harte Arbeit. Das richtige Werkzeug bzw. die richtige Gartenschere macht hier einen entscheidenden Unterschied und bietet Erleichterung.

Was machen mit dem Verschnitt von Lavendel?

Je nach Frühjahrs- oder Sommerschnitt ist der Verschnitt des Lavendels unterschiedlich ausgeprägt. Grundsätzlich ist der Verschnitt aber besonders wertvoll und auch mit ätherischen Ölen durchsetzt. Dies bietet ein breites Einsatzspektrum, nicht nur im Garten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.1/5 (26 votes cast)

Lavendel schneiden, 4.1 out of 5 based on 26 ratings

 


28 Kommentare zu “Lavendel schneiden”

  1. Hallo,
    Ich habe einen relativ stark verholzten Lavendel, nur die obere Hälfte ist grün.
    Jetzt hat er bereits frische grüne Blätter gebildet. Kann ich ihn jetzt noch schneiden, oder sollte ich ihn sogar noch verjüngen? Möchte ihm nicht schaden und hab Angst, dass es bereits zu spät ist zum schneiden oder verjüngen.
    liebe Grüße, Melanie

    • Sandra Lindenau:

      Hallo, es ist noch nicht zu spät zum Schneiden. Bitte schneiden Sie nicht zu weit in den verholzten Bereich. Um noch einen richtig kompakten Wuchs zu erreichen ist es wahrscheinlich für den Lavendel zu spät. Er hätte über die letzten Jahre immer wieder geschnitten werden müssen. Eigentlich lässt sich jetzt schon gut erkennen, wie weit sich neue Triebe bilden. Beste Grüße Sandra Lindenau

  2. Inge Ben Romdhane:

    Guten Tag,

    ich möchte gerne Lavendel pflanzen u. selbst Lavendelöl herstellen. Wo kaufe ich am Besten und wie stelle ich selbst Lavendelöl her?

    Freundliche Grüße

    Inge Ben Romdhane

    • Sandra Lindenau:

      Hallo, wenn Sie selber Öl herstellen wollen empfehle ich den echten Lavendel. Als Privatperson können Sie in der Regel nur einen Ölauszug herstellen, d.h. Sie geben die Lavendelblüten in ein Öl und lassen es dann einige Zeit ziehen. Wichtig ist, dass Sie eine ungespritzte Pflanze erwerben. Hier finden Sie die Informationen um selber Öl herzustellen: http://www.lavendel.net/lavendeloel/herstellen/. Um ein ätherisches Öl herzustellen benötigen Sie ein Destilliergerät und eine größere Menge an Blüten. Beste Grüße Sandra Lindenau

    • Sandra Lindenau:

      Ein Nachtrag. Sie können die Pflanzen im Gartencenter kaufen, oder Ableger von aus einem Nachbargarten erhalten. Im Internet finden Sie Anbieter mit einer größeren Auswahl an Lavendelpflanzen z. B. Rühlemanns oder Gaissmayer. In den Niederlanden gibt es noch die bekannte Görtnerei Bastin, die sehr viele Lavendelarten anbietet und auch nach Deutschland versendet. Beste Grüße Sandra Lindenau

  3. Hallo Frau Lindenau, ich habe mir letztes Jahr ca. 15 Lavendeltöpfchen gekauft und ins Beet gepflanzt. Gerad komme ich aus dem Garten – habe sie heute alle wie oben beschrieben zurückgeschnitten. Leider sehen sie momentan nicht sehr gut aus – sehr grau und unten holzig. Beim Zuschnitt habe ich bemerkt, dass sie von innen grün sind und kommen… Meinen sie die werden wieder richtig üppig und blühend? Freue mich über eine Nachricht von Ihnen. Schon mal vielen Dank!

    • Sandra Lindenau:

      Hallo, wenn Sie nicht zu tief in das alte Holz geschnitten haben und neue Triebe zu sehen sind sollte der Lavendel wieder üppig kommen. Das hängt natürlich auch immer von den Standortbedingungen ab. Beste Grüße Sandra Lindenau

  4. Hallo,
    unter dem Punkt “Wann schneiden” steht nach dem letzten Frost UND vor dem Austreiben. Das würde bedeuten, zwei Mal zu schneiden? Ich möchte mir gerne in 3-4 Wochen Lavendel pflanzen und habe noch so gar keine Erfahrung….

    • Sandra Lindenau:

      Hallo, einmal schneiden. Man muss den richtigen Zeitpunkt finden. Dieses Jahr war es sehr früh lange warm. Wahrscheinlich wird es aber noch einmal kühler werden. Ich würde noch bis Ende März warten. Wenn Sie in einem warmen Gebiet leben (z. B. Weinbaugebiet) können sie auch schon Anfang März schneiden. Wenn Sie in einer sehr kalten Gegend wohnen würde ich bis Anfang April warten. Beste Grüße Sandra Lindenau

  5. Habe seit letztes Jahr zwei Lavendel auf dem Balkon gepflanzt wo jetzt noch die alten Blüten herausragen.Kann ich die die alten Blüten herausschneiden und wenn ja Wo.
    Ich muß sagen , dass ich noch absoluter Anfänger in Sachen Lavendel bin und bin deshalb für jeden Tip zu haben.Vielen Dank im voraus.

    • Sandra Lindenau:

      Hallo, die Blüten mit Stil kann man immer abschneiden. Ansonsten können Sie auch einen etwas stärkeren Schnitt in nächster Zeit durchführen, wie oben angegeben. Beste Grüße Sandra Lindenau

  6. Hermine Doering:

    Ich habe ein Lavendelbäumchen, dass schon ziemlich verholzt ist. Leider habe ich den Rückschnitt in den letzten 2 Jahren wohl nicht kräftig genug gemacht. An den Spitzen sind schöne grüne Triebe, und es kommen auch schon kleine neue. Bis zum Stamm hinunter sieht es aber wie tot aus ! Soll ich jetzt im März noch zurückschneiden? Dann ist aber das derzeitg Grüne weg! Das Bäumchen steht geschützt im Freien.
    Lieben Dank für eine Antwort !
    Gruß
    Hermnie

    • Sandra Lindenau:

      Hallo, der Rückschnitt erfolgt im Frühjahr eher Anfang April. Es sollte auf keinen Fall zu tief in das alte Holz hineingeschnitten werden, sonst überlebt der Lavendel nicht. Es sollten immer noch grüne Ansätze zu sehen sein. Beste Grüße Sandra Lindenau

  7. Was kann man denn eigentlich genau mit dem Verschnitt machen?

    • Sandra Lindenau:

      Hallo, es gibt verschiedene Möglichkeiten. Besitzt das Schnittgut schöne Blüten und lange Stile lässt es sich sehr schön zu einem Trockenstrauß zusammenbinden. Getrocknete Blüten werden gerne in Duftsäckchen oder der Küche verwendet. Dabei sollte es sich um den echten ungespritzten Lavendel (Lavandula Angustifolia) handeln. Im Kamin / Ofen oder auf dem Grill gibt das Schnittgut einen wunderbaren Duft ab. Einige Gärtner verwenden das Schnittgut zum Mulchen oder als Abdeckung von anderen Pflanzen. Wer Schnittgut von Lavendel verwendet, bei dem sich schon Samen gebildet haben, sollte sich den Platz für das Mulchen etwas genauer aussuchen. Vielleicht wachsen sogar kleine Lavendelsämlinge. Aus frischem Schnittgut (nicht zu verholzt) lassen sich durch Stecklinge neue Pflanzen ziehen. Tipps zu den einzelnen Themen finden Sie auf unserer Seite. Beste Grüße Sandra LindenauHallo, es gibt verschiedene Möglichkeiten. Besitzt das Schnittgut schöne Blüten und lange Stile lässt es sich sehr schön zu einem Trockenstrauß zusammenbinden. Getrocknete Blüten werden gerne in Duftsäckchen oder der Küche verwendet. Dabei sollte es sich um den echten ungespritzten Lavendel (Lavandula Angustifolia) handeln. Im Kamin / Ofen oder auf dem Grill gibt das Schnittgut einen wunderbaren Duft ab. Einige Gärtner verwenden das Schnittgut zum Mulchen oder als Abdeckung von anderen Pflanzen. Wer Schnittgut von Lavendel verwendet, bei dem sich schon Samen gebildet haben, sollte sich den Platz für das Mulchen etwas genauer aussuchen. Vielleicht wachsen sogar kleine Lavendelsämlinge. Aus frischem Schnittgut (nicht zu verholzt) lassen sich durch Stecklinge neue Pflanzen ziehen. Tipps zu den einzelnen Themen finden Sie auf unserer Seite. Beste Grüße Sandra Lindenau

  8. Hallo, ich schneide meinen Lavendel mitte März lasse ca. 5cm stehn und hab immer sehr schöne Büsche

  9. Hallo, ich möchte eine 100 qm Plantage in Rumänien anrichten soll ich Pflanzen aus Deutschland kaufen oder Samen ? Was empfehlen Sie mir? Beste Grüsse

    • Hallo, Lavendel wird in der Regel nicht aus Samen gezogen, sondern über Stecklinge vermehrt. Das liegt daran, dass Lavendel sich gegenseitig bestäuben kann und somit Kreuzungen hervorbringt. Diese können zum einen in Ihrer Erscheinung und Farbe von der Mutterpflanze abweichen aber auch in ihren Eigenschaften. Natürlich ist die Vermehrung aus Samen vom Preis her günstiger. Wer aber auf Sortenreinheit und gute Eigenschaften Wert legt sollte sich für aus Stecklingen vremehrte Pflanzen entscheiden. Die Vermehrung aus Samen ist nicht ganz so einfach. Beste Grüße Sandra Lindenau

  10. Hallo, nun ist es schon Mitte Oktober und ich habe versäumt meine Lavendelpflanzen zu schneiden. Nun sollte ich doch lieber warten, bis es im Frühjahr keinen Frost mehr gibt – denn jetzt ist es doch nicht richtig, oder? Oder soll ich vielleicht noch die verblühten Blüten abschneiden? Vielen Dank für eine Antwort!

    • Sandra Lindenau:

      Hallo, die verblühten Blüten und vertrocknete Zweige würde ich abschneiden. Der richtige Schnitt erfolgt dann im Frühjahr. Beste Grüße Sandra Lindenau

  11. Schönen guten Morgen! Leider hab ich diese Seite vermutlich zu spät entdeckt. Ich habe soeben meinen Lavendel radikal zurückgeschnitten (!! Ende September), da er schon ziemlich verholzt (15 cm) war. Kann ich Ihn durch die Gabe von Dünger und im Winter gut abdecken noch retten?

    • Sandra Lindenau:

      Hallo, radikales zurückschneiden kann für sehr verholzten Lavendel auch ohne späten Schnitt problematisch sein. Sind gar keine Blätter mehr vorhanden wird es für ihn schwierig. Ich würde den Lavendel nicht düngen. Versuchen Sie es mit einer Abdeckung aus Tanngengrün. Vielleicht haben Sie Glück. Beste Grüße Sandra Lindenau

  12. Guten Tag,

    was für eine tolle Seite mit guten Tipps! Ich habe zwei schöne Lavendel zu meinen Rosen gesetzt, gerade sind sie verblüht. Ich wusste bis eben nicht, dass man überhaupt schneiden soll/muss. Bin ich jetzt schon zu spät? Soll ich meine dann einfach so stehen lassen über den Winter? Danke!

    • Hallo, ab Mitte August sollte man den Lavendel nicht mehr schneiden. Schneiden Sie noch die Blüten ab und nutzen Sie den Frühjahrsschnitt, um den Lavendel schön kompakt zu halten. Beste Grüße Sandra Lindenau

  13. ich habe mir im mai junge lavendelstauden gekauft, etwa jetzt 12-15cm hoch. soll ich diese dieses jahr noch schneiden wenn ja wie viel und wann? reicht es wenn ich nur die blüten abschneide?
    Viele Grüße Jürgen Ploss

    • Sandra Lindenau:

      Hallo, auch junge Lavendelpflanzen werden zurück geschnitten, damit sie schön kompakt wachsen. Der Schnitt erfolgt nach dem Verblühen. Etwa ein Drittel samt Blütenstiele werden geschnitten. Es reicht nicht, wenn nur die Blüten abgeschnitten werden. Beste Grüße Sandra LIndenau

  14. Habe schon lange nach diesen Tipps gesucht. Danke :-)

  15. bedankt voor de goede tips :))

Hinterlasse eine Antwort

$options['yarpp']: 2 || $post_count: 4 || $exclude_categories Array ( [0] => 1 )

lavendel-ueberwintern

Winterhart 

Lavendel Überwintern

Lavendel kann sowohl im Freien als auch im Haus überwintern. Lavendelarten: Frostempflindlich, winterhart, winterfest bzw. frosthart. Häufigste Fehler beim Überwintern des Lavendels.

Lavendel-warum-schneiden

Zurückschneiden 

Lavendel: Warum Schneiden

Lavendel Schneiden: Warum? Lavendel soll zur besseren Pflege zurückgeschnitten werden. Die Heilkraft des Lavendels wird durch den Schnitt aber geschwächt.

Schopflavendel

Arabischer Lavendel 

Schopflavendel (Lavandula Stoechas)

Schopflavendel (Lavandula Stoechas, Arabischer Lavendel, Lavande maritime): Die am wildesten aussehende Lavendelart mit besonderer antibakterieller Wirkung.


Lavendel-und-Rosen

Lavandula zu Hause 

Lavendelarten: Garten, Balkon und Kübel

Überblick Lavendelsorten im Garten, Balkon und Kübel: Von Lavandula Angustifolia Hidcote, über Intermedia Pedunculata bis zu Lavandula Intermedia Grosso.

lavendel-kaufen

Online und im Gartencenter 

Lavendel-Pflanzen kaufen

Lavendel Pflanzen kaufen: Tipps zur Qualität der Pflanzen, Gartencenter, Staudengärtnereien und Onlineangebote, Samen und seltene Lavendelsorten kaufen.

 

Anwendung

Die Lavendel Anwendung ist in diversen Zubereitungen möglich. Alles zu Lavendel Anwendungsgebiete, Inhaltsstoffe und Anleitung für die Lavendel Anwendung...